Hermann Danuser

Hermann Danuser studierte Klavier, Oboe, Musikwissenschaft, Philosophie und Germanistik an der Musikhochschule und der Universität Zürich. Promoviert mit einer Dissertation über Musikalische Prosa, habilitierte er sich 1982 mit einer Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts. Seit 1993 ist Danuser Professor für Historische Musikwissenschaft am Musikwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit vielen Jahren koordiniert er die Forschung der Paul Sacher Stiftung Basel, weiterhin ist er Ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Für seine wissenschaftlichen Verdienste verlieh ihm Royal Holloway, University of London, die Würde eines Ehrendoktors und ernannte ihn die American Musicological Society zum Corresponding Member.