Direkt zum Inhalt
Contrasti 2024

Contrasti 2024

Motocontrario, Trient (IT)

Das Festival Contrasti 2024 bietet eine Reihe von öffentlichen Konzerten und Begegnungen, die alle im Zeichen neuer musikalischer Kompositionen stehen. Die Werke werden dem Publikum auch als Uraufführungen präsentiert. Konzerte von Schallfeld, Opificio Sonoro, Curious Chamber Players und dem Ensemble MotoContrario sowie ein internationaler Meisterkurs für Komposition von Malin Bång sind die wichtigsten Veranstaltungen des Festivals. Die Ernst von Siemens Musikstiftung fördert das Festival und die Akademie Contrasti 2024.

Die diesjährige zehnte Ausgabe von Contrasti wird sich über fünf Tage mit Konzerten und öffentlichen und didaktischen Initiativen erstrecken. Ein internationaler Meisterkurs für Komposition unter der Leitung der international renommierten Komponistin Malin Bång, die als eine der bedeutendsten Vertreterinnen des zeitgenössischen Musikschaffens gilt, wird ein wesentlicher Bestandteil des Festivals sein und enge Beziehungen zu Kompositionsstudent*innen, Gastensembles und dem Publikum herstellen. Zu den Teilnehmer*innen des Meisterkurses gehören zehn von Bång selbst ausgewählte Student*innen, die die Möglichkeit haben, Einzelunterricht zu erhalten und den gesamten Kurs zu besuchen, der auch externen Student*innen offen steht. Neben der rein pädagogischen Aktivität des Kompositionsunterrichts werden die damit verbundenen Veranstaltungen vollständig in das Festivalprogramm integriert, wie z. B. die Lesung des Ensembles MotoContrario, ein von der Gastlehrerin organisiertes öffentliches Seminar, in dem die Komponistin einige ihrer Werke analysiert und zum Anhören anleitet, die Treffen mit den Gastensembles vor den Abendkonzerten und das Abschlusskonzert des Meisterkurses, in dem MotoContrario die neuen Werke der jungen Komponist*innen zum ersten Mal vorstellt.

Weitere Informationen:
motocontrario.it

Termine

26. – 30. August 2024
Auditorium Liceo Rosmini, Trient