Direkt zum Inhalt
Klasik Keyifler Music Association

Der 'KK Composers Cauldron' bei den Türkischen Festivals

Klasik Keyifler Music Association, Ankara (TR)

In Zusammenarbeit mit verschiedenen türkischen Festivals (Ankara Music Festival, Ayvalik Music Festival, Adana Chamber Music Festival und Canakkale Art Bienale) veranstaltet die Klasik Keyifler Music Association ein Programm unter dem Titel KK Composers Cauldron (Komponist*innen-Kessel), das von der Ernst von Siemens Musikstiftung gefördert wird.

Im Zentrum des zeitgenössischen Musikprogramms von Klasik Keyifler für 2024 steht das Konzept des Parlando. Dieser Begriff wird in Partituren häufig verwendet, um einen deklamatorischen oder rezitativischen Sprech- und Gesangsstil zu bezeichnen. In jüngerer Zeit wird das Wort in der Oper zwischen den Arien oder Liedern verwendet, um die Geschichte zu erzählen, obwohl diese Art von Gesang/Erzählung von Barden und Geschichtenerzählern seit unbekannten Zeiten mündlich weitergegeben wurde. Der Begriff wurde auch von Béla Bartók als eine seiner beiden Hauptbezeichnungen für Rhythmen und Volkslieder in seinem Werk Türkische Volksmusik aus Kleinasien verwendet. Dieses Buch berichtet über seine Reisen in Anatolien in der Nähe von Adana und Osmaniye im Jahr 1936. Er und sein musikalischer Begleiter in der Türkei, Ahmet Adnan Saygun, teilten die doppelte Leidenschaft, traditionelle und zeitlose Volkslieder zu bewahren und zu archivieren sowie dieses Material in ihre eigenen Kompositionen zu verwandeln.

Inspiriert von diesen legendären Komponisten, die auch Pioniere auf dem Gebiet der Musikethnologie waren, bietet Klasik Keyifler die Komponist*innen-Plattform für die Uraufführungen einer Reihe neuer Kompositionen für Sänger*innen/Sprecher*innen und Kammerensemble. Sechs neue Werke junger Komponist*innen werden im Rahmen einer offenen Ausschreibung ausgewählt und anschließend uraufgeführt und aufgenommen. Sowohl Onur Türkmens Kammeroper Gilgamesh, eine Parlando-Oper in 13 Tafeln, als auch Mahir Cetiz' Yaşar Kemal Lamentations für Streichquartett, Bağlama, Elektronik und Sprecher*innen werden uraufgeführt. Ergänzend zu diesem Programm leiten Erberk Eryılmaz mit Zosha Di Castri und Füsun Köksal als Gastlehrer*innen Seminare für junge Komponist*innen.

Weitere Informationen:
klasikkeyifler.org

Termine

25. – 29. April 2024
Ankara Music Festival, Bilkent Konzertsaal

17. – 22. Juni 2024
Ayvalık Music Festival

21. August – 1. September 2024
Verschiedene Orte in Istanbul, Ankara, Cappadocia und Osmaniye

September 2024
Çanakkale Bienale

26. September 2024
Adana Chamber Music Festival