Direkt zum Inhalt
Plakat Festival Ensemble(s)

Ensemble(s) #4

Association Festival Ensemble(s), Paris (FR)

Ensemble(s) ist ein Festival, das der Musik unserer Zeit gewidmet ist und von fünf der aktivsten französischen Ensembles in diesem Bereich mit einer gemeinsamen Stimme geleitet wird. Gemeinsam haben die Ensembles Cairn, Court-circuit, Multilatérale, Sillages und 2e2m ihre Kräfte und ihren Erfindungsreichtum gebündelt, um das Festival Ensemble(s) im Jahr 2020 ins Leben zu rufen. Nach dem Erfolg der ersten Ausgaben beschlossen sie, dieses gemeinsame Abenteuer fortzusetzen. Das diesjährige Festival Ensemble(s) #4 findet vom 13. bis 17. September 2023 im Théâtre L'Echangeur in Bagnolet bei Paris statt und wird von der Ernst von Siemens Musikstiftung ermöglicht.

Vier Tage lang wird jede Gruppe ein Programm mit ihren wichtigsten Komponist*innen aller Generationen, Ästhetiken und Herkünfte präsentieren, darunter vier Uraufführungen. Bei der diesjährigen Ausgabe steht die Stimme im Mittelpunkt, die in allen Konzerten zu hören sein wird.

Das erste Konzert am 13. September wird die fünf Ensembles unter der Leitung ihrer musikalischen Leiter zusammenbringen, um sechs große Stücke zu spielen, von denen zwei in Auftrag gegeben werden. Ein erstes Stück wird bei der Italienerin Lara Morciano in Auftrag gegeben und ein zweites bei dem französischen Komponisten Jean-Luc Hervé. Seine Arbeit stellt die Amateurmusik in den Vordergrund: Sieben Amateurgitarrist*innen aus Bagnolet werden eine wichtige Rolle spielen. Im Publikum platziert, werden sie den Musiker*innen auf der Bühne antworten. Klassische und populäre Kultur werden wie zwei sich ergänzende Stimmen ohne Hierarchie diskutieren.

Wie bei den ersten drei Ausgaben hat das Publikum zwischen den kurzen Konzerten die Möglichkeit, die Musiker*innen und Komponist*innen zu treffen und sich an der Bar zu unterhalten. Diese gemeinsamen Momente mit den Künstler*innen werden von Corinne Schneider (Musikwissenschaftlerin und Radioproduzentin) geleitet. Sie führt Interviews mit Komponist*innen und Musiker*innen und gibt dem Publikum Tipps für das Hören.

Außerdem wird es, wie im letzten Jahr, auch Auftritte von Studierenden des Pariser Nationalkonservatoriums (Klasse für zeitgenössisches Repertoire unter der Leitung von Hae Sun Kang), der Konservatorien des 11. und 20. Pariser Bezirks und des Konservatoriums von Ivry geben.

Weitere Informationen:
festivalensembles.com

Termine

13. – 17. September 2023
Théâtre L'Echangeur, Bagnolet