Direkt zum Inhalt

Kompositionsaufträge an Giorgio Netti und Kristofer Svensson

Trio Abstrakt, Köln (DE)

Der italienische Komponist Giorgio Netti schafft für das Trio Abstrakt mit seinem neuen Werk puLsar das Kernstück seines neuen, umfangreichen Zyklus LANterna, bei dem drei verschiedene Trios mit je einem Saxofon in der Besetzung (Trio Abstrakt, Trio Feedback und ein weiteres Trio) jeweils eigens abgeschlossene Trios aufführen, welche in einer Gesamtaufführung darüber hinaus durch Übergangspassagen mit gemischten Besetzungen der drei Trios verbunden werden. Bei puLsar handelt es sich um ein eigenständiges, umfangreiches Trio, welches im Rahmen von Trio Abstrakt Konzerten bei Milano Musica 2024 und dem NOW! Festival in der Philharmonie Essen uraufgeführt wird.

Die Komponist*innen Rachel C. Walker und Kristofer Svensson und die finnische Klangkünstlerin Johanna Sulalampi arbeiten bei dem neuen Format blurringEdges für das Trio Abstrakt an einem immersiven Gesamtkonzept, welches die Grenzen zwischen Werken verwischt. Hierbei werden die jeweiligen, neu in Auftrag gegebenen Werke der drei Komponist*innen/Klangkünstlerin durch kollaborativ komponierte Interludien miteinander verbunden – hier spielt vor allem der intensive künstlerische Austausch zwischen den Komponist*innen/Klangkünstlerin eine zentrale Rolle.

Die Kompositionsaufträge an Giorgio Netti und Kristofer Svensson für das Trio Abstrakt werden von der Ernst von Siemens Musikstiftung gefördert.

Das Trio Abstrakt hat in der Vergangenheit mit seiner Reihe spotlight ein Konzept für eine immersive Kammermusik-Gesamterfahrung entwickelt, wobei das Format zwar um Aspekte aus Elektronik, Musiktheater, Licht, Kostüm u.v.m. angereichert wird, jedoch stets die kammermusikalische Arbeit und Qualität der Kern der gesamten Arbeit sind. Bei spotlight wurde jeweils ein*e einzelne*r Komponist*in damit beauftragt, ein abendfüllendes Werk für das Trio zu komponieren.

Weitere Informationen:
trioabstrakt.com

Termine

5. Mai 2024
Milano Musica,
Teatro alla Scala / Mailand

27. September 2024
Kunst-Station Sankt Peter, Köln

3. November 2024
NOW! Festival / Philharmonie Essen