Direkt zum Inhalt

Konzertsaison 2024

Ensemble 2e2m, Champigny-sur-Marne (FR)

Von Januar bis Juni 2024 veranstaltet das Ensemble 2e2m Konzertreihe mit Aufführungen in Frankreich und Peru, die von der Ernst von Siemens Musikstiftung gefördert wird. Es werden Komponist*innen aus der ganzen Welt präsentiert, darunter junge Komponist*innen wie Giulia Lorusso, Justé Janulyte, Maël Bailly, Farnaz Modarresifar und Elisabeth Angot, aber auch etablierte Komponist*innen wie Dmitri Kourliandski und Gualtiero Dazzi, und sogar einige Werke aus dem Repertoire von Varèse und Jolivet.

Das Ensemble 2e2m ist eines der ersten und renommiertesten Ensembles Frankreichs, das sich dem zeitgenössischen Musikschaffen widmet. Mit mehreren hundert Uraufführungen ist es ein wichtiger Akteur in der nationalen und internationalen Musikszene. Seit seiner Gründung im Jahr 1972 durch den Komponisten Paul Méfano hat sich 2e2m ständig neu erfunden und nimmt heute eine führende Position in der zeitgenössischen Musik ein.

In der Saison 2023/24 lädt das Ensemble zu einer breiten Palette von Veranstaltungen und Projekten ein, die das Publikum zusammenbringen und es ihm ermöglichen, die Komponist*innen der Zukunft zu entdecken. Die Überschneidung von Ästhetik und künstlerischen Einflüssen steht im Mittelpunkt des Programms, sei es durch die Einladung von Komponist*innen aus verschiedenen Ländern oder durch die Kombination von Musik mit anderen Kunstformen. Im Mittelpunkt stehen die Komponistin Giulia Lorusso, die mit einem Solokonzert bei 2e2m zu Gast ist, und die Kompositionsklasse von José Manuel López López am Konservatorium von Gennevilliers. In dieser Stadt und in Champigny-sur-Marne ist 2e2m zu Hause und ermöglicht einem breiten Publikum, zeitgenössische Musik zu entdecken.

Im Vorfeld der diesjährigen Olympischen Spiele in Frankreich werden Musik und Sport mit einem speziell in Auftrag gegebenen Stück für präparierte Fahrräder und Instrumentalensemble zusammengebracht. 2e2m wird außerdem eine doppelte Weltpremiere von Juan Arroyo aufführen: eine französische Erstaufführung mit dem Orchestre des Pôles Supérieurs und eine peruanische Erstaufführung mit dem Orchestre National im Rahmen des Experimenta-Festivals.

Weitere Informationen:
ensemble2e2m.fr

Termine

23. Januar 2024
Conservatoire à Rayonnement Régional de Paris (Auditorium M. Landowski)

6. Februar 2024
Atelier du Plateau, Paris

17. April 2024
Médiathèque J. J. Rousseau, Ivry sur Seine

25. April 2024
Conservatoire à rayonnement régional de Paris (Auditorium M. Landowski)

3. Mai 2024
Espace Germinal, Fosses

10. und 11. Mai 2024
Auditorium Edgar Varèse, Gennevilliers

17. Mai 2024
Conservatoire Olivier Messiaen, Champigny-sur-Marne

17. Juni 2024
Conservatoire Olivier Messiaen, Champigny-sur-Marne

18. Juni 2024
Conservatoire à Rayonnement Régional, Aubervilliers

27. und 28. Juni 2024
Festival de Musica Contemporanea Experimenta, Gran Teatro Nacional, Lima (Peru)