Direkt zum Inhalt
Preisträger*innen 2024 Preisträger*innen 2024 Preisträger*innen 2024
Ernst von Siemens Musikpreis 2024

Unsuk Chin

Preisverleihung

Die Verleihung des Ernst von Siemens Musikpreises 2024, der Förderpreise Komposition und Ensemble am 18. Mai 2024 um 19 Uhr im Herkulessaal der Münchner Residenz

Jetzt nachhören:

 

Ernst von Siemens Musikpreis: Unsuk Chin
Förderpreise Komposition: Bára Gísladottir, Daniele Ghisi und Yiquing Zhu
Förderpreise Ensemble: Broken Frames Syndicate und Frames Percussion

Preisträger*innen 2024

Programmpunkte:

Daniele Ghisi
3 Stücke aus Weltliche (2020)
Joseph Houston (Klavier)

Bára Gísladóttir
RÓL (2023)
Jack Adler-McKean (Tuba)

Yiqing Zhu
The Aether and Nether (2023)
Liyi Lu (Pipa), Rafal Zolkos (Flöte)

Unsuk Chin
Gran Cadenza (2018)
Hae Sun Kang, Diego Tosi, (Violine)

Laudatio auf Unsuk Chin
von Louwrens Langevoort,
Intendant der Kölner Philharmonie

Unsuk Chin
Doppelkonzert (2002)
Ensemble intercontemporain
Samuel Favre (Schlagzeug)
Dimitri Vassilakis (Klavier)
Pierre Bleuse (Leitung)

Die Förderpreisträger*innen 2024 werden in filmischen Kurzporträts von Johannes List vorgestellt.

Annekatrin Hentschel, Moderation

Preisverleihung 2024
Förderpreise Ensemble 2024
Louwrens Langevoort und Unsuk Chin

"Die Auseinandersetzung mit der Materie, das einsame Arbeiten mit Skizzen und Partiturseiten kommen auch zu einem Ende und das Stück ist fertig. Die Musiker bekommen die Noten und dürfen einstudieren. Wie werden sie reagieren …?  Werden sie die Musik mögen, werden sie verstehen, was da steht?

Ziemlich sicher ja. Denn sie selbst sagt, dass ihre Musik Spiegelbild ihrer Träume sei. Schon als Kind hatte sie „sehr oft sehr lebendige Träume“, „mit viel Licht und Farbe, vom Weltraum, Kosmos oder von explodierenden Sternen“, wie sie selbst sagt. Und diese Farbe und Vision transportiert sie in ihre Kompositionen. Die Träume führen mich zurück zum Anfang und der Geschichte von Alice in Wonderland. Ich möchte mit einem Zitat schließen, das nicht nur für Unsuk Chins Musik und unser Hören von dieser gilt, sondern sicherlich auch für unser Handeln in der Gegenwart: Alice:"Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?"-"Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest", sagte die Katze.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Unsuk Chin!"

aus der Laudatio für Unsuk Chin von Louwrens Langevoort

Jack Adler-McKean (Tuba)
Liyi Lu (Pipa), Rafal Zolkos (Flöte)
Hae Sun Kang, Diego Tosi, (Violine)
Preisverleihung
Preisverleihung 2024
Preisverleihung 2024