Foto: Hasan Uçarsu 

 

Türkisches Beethoven-Jahr 2020

Istanbul Music Festival, Türkei

Das Istanbul Music Festival begeistert seit über 40 Jahren und ist das größte Event der türkischen Klassik-Szene. Seit 2011 widmet sich das Festival auch der zeitgenössischen Musik und hat Kompositionsaufträge an Arvo Pärt, Giya Kancheli, Peteris Vasks, Alexander Raskatov, Fazıl Say und Tigran Mansurian vergeben. Zum Beethoven-Jahr 2020 gibt das Istanbul Music Festival ein Werk für Chor und Orchester bei dem türkischen Komponisten Hasan Uçarsu in Auftrag. Inspiriert von Beethovens Liebe zur Natur und Menschlichkeit findet die Uraufführung im Juni 2020 durch das Tekfen Philharmonic Orchestra und den State Choir Turkey statt. Hasan Uçarsu vertont fünf Gedichte aus Asu von Fazıl Hüsnü Dağlarca (1914-2008), in denen nicht nur die lebhafte Natur, sondern auch der Mensch und sein Sozialleben als Grundlage der Natur verstanden werden. Hasan Uçarsuwurde 1965 in Istanbul geboren, zählt zu den bedeutendsten Komponisten seines Landes und ist Professor für Komposition an der Mimar Sinan Üniversitesi. Die Ernst von Siemens Musikstiftung unterstützt den Kompositionauftrag des Festivals.


8. Juni 2020
Istanbul Lütfi Kırdar Uluslararası Kongre ve Sergi Sarayı, Türkei


Weitere Informationen:
muzik.iksv.org