Foto: Kai Bienert

 

Konzertprojekt ENVIROMENT

Solistenensemble PHØNIX16, Berlin, Deutschland


Indigene Instrumente treffen auf ein großes vokales Solistenensemble. Zusammen entwickeln das Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos (OEIN) und das Berliner Solistenkollektiv PHØNIX16 ein Konzertprojekt zum Thema ENVIRONMENT. ENVIRONMENT als unsere Umgebung, die Natur, als politischer, philosophischer und akustischer Gedanke und ENVIRONMENT als Form künstlerischer Praxis. Bereits 2018 arbeitete das Ensemble PHØNIX16 mit dem Komponisten und künstlerischen Leiter des OEIN Carlos Gutierrez in Berlin, im Rahmen des Musikprogramms des DAAD zusammen. Damals entstand die Idee einer Kooperation zwischen den Ensembles. Die Verbindung zum Atem ist den Ansätzen beider Gruppen vorhanden, wie auch die Neugier, Wege zu finden, das Unmögliche möglich zu machen und das eigene Repertoire zu erweitern. Neukompositionen von Carlos Gutierrez und Marisol Jimenez ermöglichen neue Klangfarben, indem beide Ensembles durch den Einsatz von Klangmaschinen erweitert werden.


20. März 2020
Berliner Festspiele, Deutschland

23. März 2020
Elbphilharmonie, Hamburg, Deutschland

26. März 2020
Veranstaltungsort in Dresden, Deutschland


Weitere Informationen:
phoenix16.de