Foto: Stefan Becker

 

Aufführung von Karlheinz Stockhausens „Sternklang“

Musik für heute e. V., Hannover, Deutschland


Der Blick in den Sternenhimmel inspirierte Karlheinz Stockhausen zu Sternklang – Parkmusik für fünf Gruppen. In der Natur verteilte MusikerInnen lesen Oberton-Melodien vom Himmel ab, „singen“ und tauschen sie aus. Ganz natürlich gewinnen die Namen der Sternzeichen ihre Obertonreihen aus den Resonanzen unserer Mundhöhle, ein Kontakt wird hergestellt und eine universell menschlich verbindende Harmoniemusik entsteht. Der Berggarten Hannover erweist sich als Raum für dieses Wandelkonzert, für diese auf einzigartige Weise verbindende Begegnung zwischen MusikerInnen, Publikum, Natur und Firmament.

Wegen der außergewöhnlichen künstlerischen und aufführungstechnischen Anforderungen sind die weltweiten Aufführungen des Werkes bis heute an zwei Händen abzuzählen. Musik für heute, Das Neue Ensemble, die Birmingham Contemporary Music Group und Nordic Voices Oslo führen Sternklang nun im Jahr 2020 auf, was durch die Ernst von Siemens Musikstiftung ermöglicht wird.


Weitere Informationen:
dasneueensemble.de