Foto: Zu Kalinowska & Julian Moser

 

Konzertprojekt: „Two Faced“

Zafraan Ensemble, Berlin, Deutschland


Two Faced zeigt Ensemble, Sängerin, Fixed Media, Live-Elektronik und Video in unterschiedlichen Herangehensweisen an die Elemente aus denen wir physisch und psychisch bestehen. Das Projekt beschreibt die Dualität emotionaler Erfahrungen und Ausdrucksformen zwischen freiem Willen und Zwang. Zunächst lockt Professor Bad Trip von Fausto Romitelli in hypnotische Klangspektren zwischen Protest und Zurückhaltung, Härte und Weichheit. Ein Magma aus Klängen, Formen und Farben ist auch Sarah Nemtsovs Seven Colours. Emotionalität und Analyse zerstören, stützen und verlaufen ineinander, verdunkeln und verstärken singuläre Ausdrücke und schaffen eine neue Kreatur, mit der das Publikum konfrontiert wird. In zeitgenössischer Reaktion richtet die Uraufführung von Misha Cvijovićs Neukomposition Emotional Logic den Fokus auf die Auswirkungen der Isolation auf ein Ensemble. Darauf, wie diese Phase die einzelnen Mitglieder als Menschen und MusikerInnen beeinflusst.
Die Ernst von Siemens Musikstiftung ermöglicht das Konzert in Berlin.
 

Weitere Informationen:
zafraanensemble.com