Foto: Richard Stöhr

 

klangfest: musik für kinder – aufregend anders

KinderKinder e.V., Hamburg, Deutschland

Das Festival klangfest ist ein über Hamburg hinaus strahlender Leuchtturm für Neue Musik, für Jazz, für Experimentelles für Kinder. Einladungen und Angebote für nationales und internationales Fachpublikum sind selbstverständlich. Kampnagel ist ein idealer Ort für das klangfest: Die besondere Atmosphäre, die unterschiedlichen Säle, die Foyers und der Außenbereich, das benachbarte Kino und die Kita auf dem Gelände sind Teil des Festivals. KinderKinder ist international bei Festivals unterwegs und wählt das Beste für Hamburg aus. Oft gelingt es KinderKinder, dass das junge Publikum ganz fokussiert, ganz in der Musik ist. Hierfür ist Qualität die wichtigste Voraussetzung. Zudem wird großen Wert darauf gelegt, Musiker zu finden, die mit den Kindern kommunizieren können und nicht einfach auf ihr Instrument oder in die Noten starren. Gerne wird auch an die Grenzen des Machbaren gegangen und es ist erstaunlich, wie aufmerksam Kinder Neuer Musik zuhören. Das Besondere an KinderKinder ist, dass die Kinder nicht unterfordert und mit Kindischem gelangweilt, aber auch nicht überfordert werden – z.B. mit Stücken, die zu lang sind. Darüber hinaus wechseln sich Rezeption und Aktion ab. Neben den Gastspielen gibt es auch Eigenproduktionen des Festivals. In diesem Jahr Brüte mit Musik von Sven Kacirek und Diana Syrse sowie Trialog mit Musik von Samuel Penderbayne. Zum bewährten Konzept des Festivals gehört, dass die Kinder auch selbst aktiv werden können. Es gibt zahlreiche, frei zu bespielende Klanginstallationen, verschiedenste Musikinstrumente können (angeleitet) ausprobiert werden und etliche Bühnenproduktionen leben von der Interaktion mit den Kindern


25.–27. April 2020
Kampnagel Hamburg
 

Weitere Informationen:
klangfest.de
kinderkinder.de