Foto: Agathe Poupeney

 

Ensemblefestival für aktuelle Musik 2020 – Kompositionsauftrag an Oscar Bianchi

Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig, Deutschland


Das Ensemblefestival für aktuelle Musik 2020 ist eine Initiative des Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig und des Ensemble Tempus Konnex. In der ersten Auflage lädt das Festival die bedeutendsten Ensembles der zeitgenössischen Musik aus China (Ensemble ConTempo Beijing), Japan (Ensemble NOMAD) und Russland (Moscow Contemporary Music Ensemble) ein, die in der Musikstadt Leipzig auf zwei deutsche Ensembles (Ensemble Musikfabrik, Ensemble Tempus Konnex) treffen. Mehrere Uraufführungen sowie zahlreiche europäische und deutsche Erstaufführungen stehen auf einem Programm, das immer wieder auch die Grenzen zu elektronischer Musik und Medienkunst ausleuchtet. Darüber hinaus ist die Förderung des künstlerischen Nachwuchses wesentlicher Bestandteil des viertägigen Programms. In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, dem MDR, der Schaubühne Lindenfels, dem Werk 2 -Kulturfabrik und dem UT Connewitz finden zahlreiche, international besetzte Workshops, Seminare und Lectures statt. Das Ensemblefestival für aktuelle Musik 2020 schreibt zudem einen internationalen Kompositionswettbewerb aus. Für ein exklusives Gemeinschaftskonzert der Ensembles ConTempo Beijing, NOMAD, MCME und Tempus Konnex wird ein Kompositionsauftrag an Oscar Bianchi vergeben, der von der Ernst von Siemens Musikstiftung finanziert wird.


19.–22. November 2020
Verschiedene Spielstätten in Leipzig, Deutschland


Weitere Informationen:
fzml.de