As a singer, conductor – or both simultaneously – the Canadian musician has shown a profound commitment to the music of our time, and has given the world première performances of over 85 new creations. Hannigan has collaborated extensively with composers including Boulez, Dutilleux, Ligeti, Stockhausen, Sciarrino, Barry, Dusapin, Dean, Benjamin and Abrahamsen.

Her artistic colleagues include directors and conductors such as Christoph Marthaler, Simon Rattle, Sasha Waltz, Kent Nagano, Vladimir Jurowski, John Zorn, Andreas Kriegenburg, Andris Nelsons, Reinbert de Leeuw, David Zinman, Antonio Pappano, Katie Mitchell, Kirill Petrenko, and Krszysztof Warlikowski.

Embodying music with an unparalleled dramatic sensibility, soprano and conductor Barbara Hannigan is an artist at the forefront of creation.

Darüber hinaus war Messiaen vom Vogelgesang fasziniert. Für ihn waren Vögel die besten Musiker und er sah sich selbst genauso als Ornithologe wie als Komponist. Er schrieb die Lieder von Vögeln auf der ganzen Welt nieder und nahm diese Trans­krip­tio­nen in die Mehr­heit seiner Wer­ke auf. Seine innova­tive Verwendung von Farben, seine persönliche Wahrnehmung der Beziehung zwischen Zeit und Musik, sein Einsatz der Vogellieder und seine Entschlossenheit, tief greifende religiöse Ideen zum Ausdruck zu bringen, machen es in ihrer Gesamtheit fast unmöglich, ein Werk Messiaens mit dem Werk eines anderen westlichen Komponisten zu verwechseln.

(Quelle: universaledition.com)

Pages